STARTEN.

Es knirscht im Unternehmen: die Unternehmenskultur verändert sich, neue Kunden werden gesucht, Innovationen sollen gefördert werden und Prozesse sollen schlanker werden. 

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt vor Problemen und Herausforderungen, vor denen Unternehmen heute stehen. 

Hilfe durch Selbsthilfe

Dabei handelt es sich nicht nur um ein aktuelles und einmaliges Vorkommnis - Veränderungen begleiten uns immerzu. 

Genau hier verfolge ich den Ansatz der Hilfe durch Selbsthilfe. Die Menschen im Unternehmen sollen selbst in der Lage sein

  • Veränderungen zu erkennen
  • neue Ideen zu entwickeln
  • Probleme zu identifizieren
  • Prozesse zu verstehen
  • kulturelle Schwierigkeiten anzusprechen 

um dann eben auch die Veränderung selbst durchführen zu können.

Werkzeuge

Veränderung bedarf zum einen einer einer Ausdauer und zum anderen auch eine Leidenschaft und Willen diese durchzuführen. Es muss nicht alles perfekt sein, aber es muss funktionieren. Wo Menschen zusammenarbeiten, da passieren Fehler. Fehler dürfen aber passieren und sind wichtig, um Neues zu lernen. 

Meine Leistung beinhaltet genau diesen Ansatz: eine offene Unternehmenskultur, in der Fehler erlaubt, Neues gelernt, Bestehendes in Frage gestellt und Veränderungen gewollt sind. 

Dazu nutze ich einfach einzusetzende und praktikable Werkzeuge. 

Maker

Ich selbst komme aus der Praxis: lange Zeit im Vertrieb (direkt und indirekt), in der Beratung und mit Führungsaufgaben vertraut. Auch ich bin schon mit einem Unternehmen gescheitert und habe daraus gelernt. Um den Ansatz der "Hilfe zur Selbsthilfe" zu verwirklichen, packe ich an. Ich spreche mit den Menschen, erarbeite neue Sichtweisen und ermögliche das passende Umfeld. Wir arbeiten mit unseren Händen, um etwas Neues zu erschaffen. Es muss nicht immer perfekt sein. Es muss passen.