Referenzen.

 

 

 

 

 

„Wenn alles beim alten bleiben

soll, muss sich alles ändern“

- Giuseppe Tomasi di Lampedusa


IT-System-haus.

  • Thema: Coaching „Neuausrichtung Vertrieb“ 
  • Branche: IT-Systemhaus
  • Größe: 13 Mitarbeiter
  • Beschreibung: In mehreren Coachinggesprächen hat Stefan Wickenhäuser das Systemhaus bei der Neuaufstellung des Vertriebs unterstützt. Hierbei lag der Kern auf der Neuausrichtung der Provisionsmodelle und Aufteilung auf Vertriebsmitarbeiter mit unterschiedlichen Kernaufgaben (beispielweise Cloud-Umsatz vs. Projektumsatz). Durch diese Unterstützung kann nun ein zielgerichtetes, faires und transparentes Modell eingeführt werden.
  • Zitat: "Durch Stefans Beratung haben wir nun ein neues Provisionsmodell einführen können. Es ist transparent und für alle verständlich. Somit können sich alle auf ihre Ziele konzentrieren!"
    Geschäftsführer, IT-Systemhaus

Sueco.

  • Thema: Coaching Vertrieb 
  • Branche: Ledermanufaktur
  • Größe: kleines Unternehmen
  • Web: www.sueco.de
  • Beschreibung: In einem iterativen Prozess hat Stefan Wickenhäuser Sueco in Vertriebsthemen wie Absatzkanälen, indirektem Vertrieb und Produktstrategien beraten und gecoacht.
    Durch diese externe Betrachtung und den neuen Input war es Sueco möglich, sich auf den Kernprozess, die Produktion von hochwertigen Lederprodukten, zu konzentrieren und das Geschäft weiter anzukurbeln.
  • Zitat: "Stefan Wickenhäuser hat uns durch sein Coaching Zeit für unser Kerngeschäft geschaffen, neue Einsichten auf den Markt ermöglicht und uns in der Etablierung neuer Absatzkanäle unterstützt."
    Julio Brinkmann, Geschäftsführer

Full-Service-Werbe-agentur.

  • Thema: New Business Workshop
  • Branche: Full-Service-Werbeagentur Online und Offline
  • Größe: Mittelstand
  • Beschreibung: Der Workshop wurde an einem Tag durchgeführt und auf zwei Kernbereiche aufgeteilt:
    Der erste Teil befasste sich mit dem bestehenden Geschäftsmodell. Es wurde analysiert, auf Stärken und Schwächen geprüft und auch das Werteversprechen wurde unter die Lupe genommen.
    Der zweite Teil des Tages befasste sich mit neuen Möglichkeiten. Es wurden insgesamt neun (9) neue Digitalisierungsideen gesammelt und davon fünf (5) neue Geschäftsmodelle herausgearbeitet, weiter entwickelt und diese dann in  eine Zeit- und Prioritätenschiene gebracht.
  • Zitat: "Wir sind an einem Tag unserem Unternehmen schnell und zielsicher auf den Grund gegangen und haben 9 Digitalisierungsprojekte freigelegt! Ein wichtiger Meilenstein zur Zukunftssicherung des Unternehmens. Kann und sollte man sich gönnen."
    Geschäftsführerin, Full-Service-Werbeagentur